Anna Yona – Gründerin und Geschäftsführerin von Wildling Shoes

Nicht nur bio, sondern fair!

“Etwas anders machen” – das war irgendwie schon immer das Motto der dreifachen Mutter Anna Yona, die von einer Weltreise während ihres Studiums erst 14 Jahre später wieder zurückkam. Nach ihrer Rückkehr wagte sie als absolute Quereinsteigerin den Schritt in die Selbstständigkeit. So gründete sie im Rahmen einer äußerst erfolgreichen Kickstarter-Kampagne im Sommer 2015 gemeinsam mit ihrem Mann die Firma Wildling Shoes, die seitdem mit ihrem besonderen Augenmerk auf enger Kunden(mitein)beziehung für frischen Wind auf dem Kinderschuhmarkt sorgt.


Schuhe für Räubertöchter und wilde Kerle

Das rasant wachsende Unternehmen aus der Nähe von Köln produziert Barfußschuhe für Kinder (und mittlerweile auch Erwachsene!), die den Fuüßen dank absolut flexibler Materialien und einer nur 2,5 mm dünnen Sohle größtmögliche Bewegungsfreiheit erlauben und so zum Klettern, Toben und “den Boden spüren” einladen. Dass gesunde Schuhe dabei nicht zwangsläufig “öko” und schon gar nicht nach “typisch Mädchen” oder “typisch Jungs” aussehen müssen, zeigt Wildlings coole, unisex-gehaltene Produktpalette.

CSR im Fokus

Dabei ist es nicht nur die Verarbeitung konsequent nachhaltiger Naturmaterialien, die der Gründerin besonders am Herzen liegt, sondern vor allem auch die fairen und transparenten Arbeitsbedingungen, unter welchen ihre Produkte innerhalb der EU gefertigt werden. Mit den flexiblen Arbeitszeitmodellen für ihre Mitarbeiter sowie der Beschäftigung im Homeoffice möchte sie einen Beitrag für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie leisten – ein Thema, welches ebenso einen wesentlichen Eckpfeiler ihrer
Unternehmensphilosophie bildet.